El Salvador sagt, dass Händler BTC-Transaktionen verarbeiten müssen

Ein salvadorianischer Regierungsbeamter sagte, dass Unternehmen zwar BTC-Transaktionen akzeptieren müssen, aber wählen können, ob sie bei der Abrechnung von Transaktionen BTC oder USD erhalten möchten.

El Salvador sagt, dass Händler BTC-Transaktionen verarbeiten müssen – oder es drohen Maßnahmen

In einem Interview mit lokalen Medien hat Javier Argueta, der Rechtsberater des Präsidentenhauses von El Salvador, einen Tag vor Inkrafttreten des umstrittenen Bitcoin-Gesetzes des Landes, das BTC als gesetzliches Zahlungsmittel anerkennt, die Verpflichtungen der Unternehmen klargestellt.

Der Rechtsberater des Präsidenten von El Salvador hat erklärt, dass Unternehmen verpflichtet sind, Bitcoin von Kunden zu akzeptieren – aber sie können wählen, ob sie BTC oder US-Dollar erhalten wollen, sobald die Transaktion abgewickelt ist. Ripple (XRP) kaufen Deutschland ist ein ebenso ein ganz wichtiges Thema.

Einer groben Übersetzung zufolge betonte Agueta, dass es für Unternehmen verpflichtend ist, “die elektronische Geldbörse” zu haben, um Bitcoin zu erhalten, aber “bei der Transaktion […] haben Sie die Wahl, Bitcoin oder Dollar zu erhalten, deshalb ist es freiwillig.”

“Wenn ich Ihnen 1.000 Hemden kaufe, die 200 Dollar kosten, und ich Sie in Bitcoin bezahle, haben Sie das Wallet, aber bei der Transaktion, wenn Sie es tun, haben Sie den Willen, Bitcoin oder Dollar zu erhalten, deshalb ist es freiwillig.”
Der Beamte fügte hinzu, dass Unternehmen, die sich weigern, BTC zu akzeptieren, gegen die lokalen Vorschriften verstoßen würden. In dem Bericht von ElSalvador.com heißt es: “Laut Argueta sind alle Unternehmen verpflichtet, die Transaktion in Bitcoin durchzuführen, und obwohl weder das Gesetz noch die Vorschriften dies eindeutig vorschreiben, muss ein Unternehmen, das BTC nicht akzeptiert, mit einer Anzeige wegen Verstoßes gegen das Verbraucherschutzgesetz rechnen.”

Die Chivo-Wallet der Regierung ermöglicht es den Nutzern, Überweisungen sowohl in BTC als auch in US-Dollar zu tätigen. Die Wallet wird in Partnerschaft mit der mexikanischen Kryptobörse Bitso betrieben, die nach eigenen Angaben mit der in Kalifornien ansässigen kryptofreundlichen Bank Silvergate zusammenarbeitet, um Transaktionen in USD zu erleichtern.

Die App ermöglicht es Händlern auch, die erhaltenen Bitcoin automatisch in Dollar umzuwandeln.

Die Klarstellung kommt zu einem Zeitpunkt, an dem sich lokale Unternehmen gegen die Formulierung im Bitcoin-Gesetz wehren, die besagt, dass Händler Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren “müssen”, wobei Vertreter des privaten Sektors auf eine Umformulierung des Gesetzes drängen.

Posted in Bitcoin, Krypto | Leave a comment

Investoren halten jetzt mehr ETH als BTC

Ethereum Unique Addresses übertrifft 100 Millionen, übersteigt somit Bitcoin

In den letzten drei Monaten hat Ethereum einen Aufwärtstrend erlebt. Seit dem Rückgang auf 100 Dollar im März ist die zweitgrößte Krypto-Währung im Aufwärtstrend und notiert derzeit bei 241,15 Dollar.

Im Vergleich zu den etwa 32% YTD-Gewinnen von Bitcoin verzeichnete Ether mit 85% mehr als das Doppelte der Grünen.

Mehr ETH als Bitcoin

Abgesehen von den Gewinnen übertrifft die Gesamtzahl der Adressen, die ETH mit 39,96 Millionen halten, nun die Anzahl der Adressen, die Bitcoin mit 30,1 Millionen halten, laut IntoTheBlock.

Dieses Wachstum ist darauf zurückzuführen, dass Ethereum auf dem Weg zur Lancierung von Ethereum 2.0 voranschreitet, was an der Zahl der Brieftaschen mit mehr als 32 ETH, der Schwelle zur Beteiligung, abzulesen ist, die im letzten Jahr gestiegen ist.

Die Zahl der einzigartigen Ethereum-Adressen, die kumulierten Adressen, ist laut Etherscan inzwischen auf über 100 Millionen angestiegen.

Seit Ende Februar wurden etwa 100.000 neue Adressen im Ethereum-Netzwerk erfasst. Aber am 5. Juni 2020 wurden 251.713 neue Adressen erstellt, was mit 355.726 neuen Adressen immer noch niedriger ist als der höchste jemals am 4. Januar 2018 verzeichnete Wert.

Während die eindeutigen Adressen die Anzahl der vorhandenen Krypto-Geldbörsen angeben, stellt die Anzahl der aktiven Adressen die eindeutigen Sende- und Empfangsadressen dar, die an einem bestimmten Tag Transaktionen durchführen.

Anzahl der aktiven Adressen steigt

Wie aus Bitinfocharts hervorgeht, sind die aktiven Adressen von Ethereum, die seit Juni 2019 rückläufig sind, seit Ende Januar 2020 im Aufwärtstrend und erreichen jetzt über 500.000.

Darüber hinaus ist die Zahl der langfristigen Ethereum-Inhaber auf den höchsten Stand aller Zeiten gestiegen. Am 3. Juni hielten 22,39 Millionen Adressen 61,22 Millionen ETH seit über einem Jahr. Dies ist eine Zunahme von 76% seit dem letzten Jahr.

Ein weiteres grundlegend wachsendes Ethereum-Netzwerk ist die Hash-Rate, die seit Anfang des Jahres um 26,8% gestiegen ist und derzeit den höchsten Stand seit über sieben Monaten erreicht hat.

Zum Teil ist dieses Wachstum auf das USDT zurückzuführen, das mehr Wert auf das Ethereum-Netzwerk überträgt als der Äther (ETH) selbst.

Das explosivste Wachstum zeigt sich jedoch beim Preis von ETHE, dem Ethereum Trust of Grayscale Investments. ETHE wird derzeit mit einem Aufschlag von über 750% zum Etherpreis gehandelt.

“ETHE ist nicht einmal mehr lustig”, sagte der Analyst Ceteris Paribus. “Ich habe nur noch Mitleid mit all den Leuten, die keine Ahnung haben, wie rekt sie werden.

“Lässt Sie denken, dass die SEC Bitcoin und ETFs mit digitalen Vermögenswerten genehmigen sollte, um tägliche Kreationen/Rücknahmen zum NAV zu ermöglichen und so die Anleger und die Marktintegrität zu schützen. Sieht so aus, als ob sie sich überhaupt nicht um ihre aus Steuergeldern finanzierte Kernaufgabe und die Marktintegrität kümmern”, sagte Gabor Gurbacs von Digital Asset Strategist bei VanEck über diese verrückte Prämie, die die Einzelhändler zahlen.

Posted in Bitcoin, Krypto | Leave a comment

Krypto-Experte Mati Greenspan kritisiert Immediate Bitcoin, sagt, seine Tokenomics alle durcheinander

Stellar hat auf dem Krypto-Twitter im Schatten gestanden, wobei BTC und XRP die größte Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben, aber wenn XLM-News auftauchen, bekommt die Münze mehr Kritik als Lob

In letzter Zeit lag der Schwerpunkt der Aufmerksamkeit der Krypto-Community auf Twitter vor allem auf Immediate Bitcoin und Ripple

Im Gegensatz zu anderen Immediate Bitcoin Projekten, in denen Teams (Tron) oder die Immediate Bitcoin Community (XRP) sehr aktiv in den sozialen Medien sind, gibt es keine viel diskutierten Nachrichten von der Immediate Bitcoin Development Foundation (SDF) oder über die XLM-Preisbewegungen.

Die Nachricht, die die Aufmerksamkeit der Community auf sich zog, war, als die Stiftung im November 2019 beschloss, die Hälfte des XLM-Token-Angebots zu verbrennen.

Auf die Frage nach seiner Meinung zu XLM war der prominente Kryptoanalyst und Gründer von Quantum Economics Mati Greenspan nicht besonders begeistert von den Stellar Tokenomics. Er sagte jedoch, dass die SDF Schritte in die richtige Richtung unternimmt.

Bitcoin

Die Stellare Tokenomics sind alle durcheinander

Mati Greenspan ist bekannt dafür, ein vernünftiger Bitcoin Unterstützer zu sein. Er ist auch ein langfristiger XRP-Bulle, auch wenn er mit der Politik des Major Ripple bezüglich XRP nicht einverstanden ist.

Als er nach seiner Meinung zu Stellar, der 13-Rang-Münze auf der CoinMarketCap-Skala, gefragt wurde, erklärte Mati Greenspan, dass er nie länger als ein paar Tage auf XLM bullish war.

Er glaubt, dass ihre Tokenomics völlig durcheinander sind. Er weist jedoch darauf hin, dass die Entscheidung, die Hälfte der XLM-Lieferung an die Müllverbrennungsanlage zu übernehmen, ein Schritt in die richtige Richtung” war.

Ich war noch nie länger als ein paar Tage auf Stellar und/oder in vernachlässigbaren Mengen.

Die Tokenomics sind alle durcheinander. Ich bin froh, dass sie beschlossen haben, den Großteil ihres Besitzes zu verbrennen. Vielleicht ein Akt der Verzweiflung, aber sicherlich ein Schritt in die richtige Richtung. https://twitter.com/ORGANICASTRONA1/status/1215184486826033152 …

1) @MatiGreenspan Ich bin ein großer Fan. Wie ich sehe, kommentieren Sie in letzter Zeit Krypto-Projekte. Ich würde gerne Ihre Meinung zu #XLM erfahren und wenn Sie denken, dass es notwendig oder ethisch vertretbar ist, dass @StellarOrg 24% der gesamten Lumen-Währung für gemeinnützige Zwecke reserviert, 20% für “Investitionen”, die sie behalten dürfen

SDF schnappt 98 Prozent aller Inflationsauszahlungen in XLM

Wie bereits von U.Today berichtet, hat die SDF kürzlich 98 Prozent aller Inflationsauszahlungen eingesteckt. Abgesehen davon kontrolliert sie 80 Prozent des gesamten XLM-Angebots. Ähnlich wie XRP wird Stellar oft als ein zentralisiertes Projekt kritisiert.

Im Jahr 2019 erwies sich XLM laut Alistair Milne, dem CIO des Altana Digital Currency Fund, als eines der am schlechtesten laufenden Projekte. XRP, XLM und Tron gehören zu den Top-Verlierern des vergangenen Jahres, während Bitcoin und Tezos die besten digitalen Assets auf dem Markt waren.

Der schnellste Weg, um Krypto-Nachrichten zu erhalten, ist, unserem Twitter zu folgen. Sie werden nichts verpassen! Abonnieren Sie.

Posted in Krypto | Leave a comment